Slider2019 Unterseite created on 2019-06-26 12:04:11

Mo - Fr 08:30 - 18:00 Uhr

Entscheiden Sie sich für die Autovermietung zur Tages- oder Langzeitmiete bei Matrix Mobility, wird bei der Fahrzeugübergabe ein Protokoll angefertigt, das den Zustand des Mietwagens zu diesem Zeitpunkt festhält. Mit der Unterzeichnung versichern Sie, dass der Wagen einen einwandfreien Zustand vorweist und alle vereinbarten Ausstattungsmerkmale sowie zum Objekt gehörendes Zubehör vollständig vorhanden ist. Im selben Zug wird ebenfalls die Betriebsfähigkeit des Fahrzeuges bestätigt. Erst nach Anfertigung und Unterzeichnung des Übergabeprotokolls beginnt die vereinbarte Vertragslaufzeit und somit die Zahlung der vereinbarten monatlichen Mietraten.

 

Den Kooperationspartnern von Matrix Mobility steht es offen, für die Erstellung des Übergabeprotokolls elektronische Hilfsmittel zu verwenden. In diesem Fall kann das Protokoll durch eine elektronische oder digitalisierte Unterschrift unterzeichnet werden.

 

Läuft Ihr Vertrag in der Autovermietung zur Tages- oder Langzeitmiete aus, wird ein weiteres Protokoll erstellt, um den Zustand bei der Rückgabe zu dokumentieren. Wir behalten uns vor, Ihnen gröbere Schäden oder Mängel nachträglich in Rechnung zu stellen. Das gilt ebenfalls für fehlendes Zubehör, das zum Objekt gehört, zum Beispiel Warndreieck oder Verbandskasten. Bitte beachten Sie, dass Sie sich im Schadensfall direkt an unsere Kooperationspartner wenden, damit Schäden in einer Partnerwerkstatt behoben werden oder wir Ihnen ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellen können. Die genauen Konditionen zur Selbstbeteiligung und weiteren Bestimmungen im Schadensfall entnehmen Sie Ihrem Mietvertrag.

Sie suchen ein Fahrzeug für die Langzeitmiete?

Hier anfragen