FAQ – häufige Fragen / Antworten rund um Ihren Mietwagen

 

Rund um den Mietvertrag

Welche Unterlagen werden zum Mietvertrag benötigt?

Bei einer gewerblichen Anmietung  benötigen wir die genaue Firmierung und Adresse. Zusätzlich benötigen wir bei der Abholung einen gültigen  Personalausweiskopie  und Führerscheinkopie des Fahrzeugnutzers. Bei gewerblichen Anmietungen benötigen wir zusätzlich eine Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug. Sollten Sie uns eine Bestellung / verbindliche Mietwagenreservierung senden, so benötigen wir das Dokument auf  Geschäftspapier unterschrieben und gestempelt.  

Wie erfolgt die monatliche Abrechnung?

Es erfolgt eine taggenaue Abrechnung auf Grundlage von 1/30 der Monatsrate. Dies wird bei Auslieferung und auch bei Rückgabe im 1/30 Modus abgerechnet..

Wie kann ich mich über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren?

Die Vermiet AGB´s erhalten Sie vom jeweiligen Autovermieter bei oder vor Auslieferung. Die Vermittlungs AGB der Matrix Mobility für Mietwagenreservierungen erhalten Sie auf unserer Homepage.

Wann erfolgt die monatliche Berechnung?

Die Mietrate wird bei Abholung durch Kreditkartenzahlung oder Barabrechnung in der jeweiligen Filiale  abgerechnet. Bei Firmenkunden mit entsprechenden Vermietvolumen wird dem Unternehmen im Voraus eine monatliche Rechnung gestellt..

Ist es möglich auf die Fahrzeug Lieferung Einfluss zu nehmen und ein Wunschfahrzeug zu erhalten?

Grundsätzlich erhalten Sie bei unseren bundesweiten Vermietpartnern ein Fahrzeug einer  Fahrzeugklasse, in der Tagesmiete. Bei Langzeitmietfahrzeugen können wir Ihren Fahrzeugwunsch sehr gut erfüllen. Kurz vor der Auslieferung können wir Ihnen genau mitteilen, ob Sie Ihr Wunschfahrzeug oder eine Alternative erhalten.  

Wird für den Zweitfahrer eine zusätzliche Gebühr erhoben oder die Rate angehoben?

Matrix Mobility hat bei seinen Kooperationspartnern die Vereinbarung getroffen, das keine weiteren Gebühren verlangt werden.

Ist eine Anmietung ab 18 Jahre grundsätzlich möglich?

Die Anmietung für Fahrer ab 18 Jahre richtet sich nach den entsprechenden Klassen und Regelungen des Vermieters. Zum Beispiel ist die Anmietung einer Mercedes S-Klasse an einen 18 Jährigen Nutzer nicht gestattet. Jedoch die Polo Klasse ist freigegeben.

Wie erhalte ich meine Rechnung?

Als Privatperson erhalten Sie bei der Abholung direkt die Rechnung. Diese wird per Kreditkarte oder bar bezahlt. Wenn Sie als Firmenkunde anmieten, erhalten Sie Ihre Rechnung per Post, wenige Tage nach der Anmietung.

Ab wann startet genau die Berechnung?

Mit der Übernahme des Fahrzeuges startet die Mietberechnung.

Wie lange kann ich das Fahrzeug nutzen bzw. kann ich es auch länger nutzen, als vereinbart?

Sie können das Fahrzeug in der Regel max. 6 Monate behalten. Bei einzelnen Vermietkooperationspartnern können die Fahrzeuge auch bis zu 24 Monate gemietet werden. Es kann je nach Marke sein, dass Sie während der Zeit ein neues Auto erhalten. So haben Sie öfters ein neues Auto.

Mietvertragsinhalte

Kann das Fahrzeug auch von anderen als im Vertrag angegebenen Personen gefahren werden?

Das Fahrzeug ist grundsätzlich nur vom Mieter bei einer privat Anmietung zu fahren. Sollten besondere Umstände eintreten (z. B. ein gesundheitlicher Notfall), so kann auch jede 3. Person den Mieter fahren. Bei Unternehmen darf in der Regel jeder das Fahrzeug fahren, der durch das Unternehmen dazu berechtigt wird im Sinne der geschäftlichen Nutzung dem Geschäftsbetrieb nachzugehen.

Wird für junge Fahrer eine zusätzliche Gebühr erhoben?

Für jüngere Fahrer werden keine anderen Raten berechnet. Es kann jedoch je nach Vermietpartner dazu kommen, dass einzelne Klassen von jüngeren Nutzern nicht gefahren werden dürfen (z. B. ein 18 jähriger darf keine S-Klasse fahren).

Gibt es Bearbeitungsgebühren für Ordnungswidrigkeiten?

Das Ticketmanagement kann je nach Autovermieter zu einer Pauschale führen.

Werden Schäden und Minderwerte am Mietwagen festgehalten?

Nach jeder Anmietung wird ein Protokoll für den Mietwagen erstellt. So gibt es immer einen dokumentierten Zustand bei Auslieferung und bei Abholung.

Während der Mietnutzung

Darf ich mit meinem Mietwagen ins Ausland fahren?

Im westlichen Europa sind die Auslandsfahrten bei den meisten Autovermietern freigegeben. Um den Versicherungsbestimmungen nachzukommen, bitten wir Sie, sich die Auslandsfahrt per Mail freigeben zu lassen.

Muss das Fahrzeug während der Laufzeit zur Inspektion?

In der Regel sind die Fahrzeuge so neu, dass keine Inspektionen anfallen werden. Sollte dies doch der Fall sein, so kann es sein, dass dann der Mietwagen kostenfrei getauscht wird, oder Sie einen Werkstatt Kooperationspartner des jeweiligen Vermieter genannt bekommen.

Brauche ich einen Arbeitsauftrag?

Der Arbeitsauftrag und Reparaturfreigabe Prozess wird durch den Vermietpartner erstellt und durchgeführt.

Muss ich mit meinem Mietwagen zum TÜV fahren?

Da die Mietwagen meist Neufahrzeuge sind, werden Sie nicht über ein Fahrzeug verfügen, dass TÜV fällig ist. Sollte dies doch der Fall sein, so wird durch den Vermietpartner das Fahrzeug getauscht, oder ein Kooperations Werkstattpartner unkompliziert genannt

Mein Mietwagen hat ein Navigationssystem, welche Länder sind hier eingestellt und vorhanden?

In den meisten Mietwagen erhalten Sie das Kartenmaterial Deutschland und Westeuropa. Sollten Sie einen anderen Bedarf haben, so teilen Sie uns Ihren Wunsch einfach mit.

Haftet der Fahrer oder der Halter für Ordnungswidrigkeiten während der Mietdauer?

Als Nutzer haften Sie immer selbst für Ordnungswidrigkeiten währen der Tages- oder Langzeitmiete.

Gibt es Besonderheiten im Ausland für PKWs?

Die Nutzung Ihres Mietwagen unterliegt bei Auslandsfahrten immer den jeweiligen Bestimmungen des Landes. Bitte Informieren Sie sich über das jeweilige Land, durch oder in das Sie fahren, um die Besonderheiten mit Ihrem Mietwagen vor Antritt der Reise regeln zu können (z. B. das Mitführen von einer Warnweste je Mitfahrer).

Ich rauche in meinem Auto, darf ich das im Mietwagen auch?

Nein – die Mietwagen unserer Kooperationspartner sind Nichtraucher Fahrzeuge. Um evtl. Reinigungskosten gemäß den einzelnen Vermiet AGB´s zu vermeiden, darf in dem Mietwagen nicht geraucht werden.

Ich mein Haustier mit im Auto befördern, darf ich das?

Grundsätzlich ist das Mitführen von Tieren nicht gestattet. Um evtuelle Reinigungskosten gem. den jeweiligen Autovermiet AGB´s zu vermeiden, sollten Tiere nicht mit ins Auto genommen werden.

Was passiert bei der Fahrzeug Rückgabe?

Muss das Fahrzeug vollgetankt werden, bevor ich meinen Mietwagen abgebe?

Die Kooperationspartner verfahren nach einer „voll / voll Regelung“ – das bedeutet, dass Sie den Mietwagen vollgetankt übernehmen und vollgetankt auch wieder zurückgeben. Sollten Sie das Fahrzeug nicht vollgetankt zurückgeben, so kann der Vermieter die fehlenden Liter gegen Gebühr volltanken.

Muss der Mietwagen sauber zurückgegeben werden?

Grundsätzlich sollte der Mietwagen, egal ob Langzeitmietwagen oder Tagesmietwagen in dem gleichen Zustand sein, wie Sie den Mietwagen übernommen haben.

Wie werden Schäden nach Mietwagen return berechnet?

Sollten an dem Mietwagen größere Schäden sein, so wird ein Gutachten für den Mietwagen erstellt.

Der Mietwagen soll abgeholt werden, wie erhalten ich die Information?

Kurz vor der Abholung werden Sie telefonisch informiert. Die genauen Daten erhalten Sie jedoch vorher per Mail.

Wird bei der Mietwagenabgabe die Abrechnung taggenau durchgeführt?

Ja, es wird eine taggenaue Endabrechnung des Mietwagen auf Basis 1/30 der Monatsrate durchgeführt.

Wie werden Mehr KM berechnet?

Ebenfalls, wie die taggenaue Abrechnung der Miettage, werden die Mehr KM errechnet und Ihnen durch den Autovermieter gemäß dem jeweiligen Mietvertrag in Rechnung gestellt. Minder KM werden grundsätzlich leider nicht vergütet.

Wie wird der Rückgabetag eine Mietwagens berechnet?

Der Mietvertrag wird Tagesgenau und je nach Anmietzeit genau abgerechnet.

Ich habe einen Unfall mit meinem Mietwagen, was nun?

Was ist ein Unfall?

Die Definition eines Unfalls ist ein von außen plötzliches, unfreiwilliges  einwirkendes Ereignis, bei dem ein Personen- und/oder Sachschaden am Langzeitmietwagen oder Tagesmietwagen eintritt.

Wo muss ich einen Unfall melden?

Im Falles eines Unfalls an Ihrem Mietwagen bitten wir Sie erst die Polizei zu verständigen und danach Matrix Mobility.

Wie soll der Unfall gemeldet werden?

In jedem Mietwagen liegt ein Schadensformular, dass Sie bitte ausfüllen und an Matrix Mobility senden.

Wo liegt eigentlich die Schadensmeldung in meinem Mietwagen?

Die Schadensmeldung finden Sie in Ihrem Mietwagen im Handschuhfach oder in der Bordmappe.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadensfall?

Die Selbstbeteiligung entnehmen Sie Ihrem Mietvertrag und richtet sich nach dem jeweiligen Fahrzeug und Autovermieter.

Wo bekomme ich meinen Mietwagen bundesweit?

Muss ich den Mietwagen in einer Mietwagenfiliale abholen oder kann der Wagen auch bundesweit angeliefert werden?

Sie können Ihren Mietwagen bundesweit an über 500 Stationen abholen oder sich bundesweit gegen Gebühr anliefern lassen.

Wie schnell kann ich meinen Mietwagen erhalten?

In der Regel können Sie innerhalb von wenigen Stunden Ihren Mietwagen übernehmen. Für eine Anlieferung muss jedoch mit ca 1-2 Werktagen kalkuliert werden. Wichtig ist die Vollständigkeit der Unterlagen. Diese können jedoch auch in der Mietwagenstation vor Ort vorgelegt werden, um den Auslieferungsprozess zu beschleunigen. Bei Matrix Mobility haben Sie bundesweit die Möglichkeit an über 500 Stationen Ihren Mietwagen abzuholen. Dadurch haben Sie schnellen Zugriff auf Ihre Mietwagen.

Wieviel muss ich für eine bundesweite Zustellung bezahlen?

Wenn wir Ihren Zustellwunsch haben, können wir die Zustellung von der nächsten Station bis zu Ihnen berechnen. Durch die hohe Anzahl an Filialen wird dies in der Regel keine große Gebühr werden.

Wie bekomme ich die Information über die Auslieferung?

Sie erhalten eine Bestätigung per Mail und Telefon über die Zustellung Ihres bundesweiten Mietwagens.

 

Fragen rund um das Angebot

Wie alt muss ich sein, um einen Mietwagen bestellen und fahren zu können?

Das Mindestalter für Ihren Mietwagen liegt bei 18 Jahren. Je nach Fahrzeugklasse können andere Altersvorgaben bestehen.

Was muss ich zusätzlich zur Mietrate bezahlen?

Der Mieter muss Kraftstoffkosten, AdBlue, Betriebsstoffe, Öle, Wasser, Frostschutz, Fahrzeugwäsche, Flüssigkeit für die Scheibenwaschanlage und Schmierstoffe zusätzlich zum Mietvertrag tragen. Alle anderen Kosten sind in der Mietrate enthalten. Diese Kosten sind Rundfunkgebühren, Kfz-Steuer, Kfz-Versicherung, Finanzkosten, Wartungskosten oder Reifenersatzkosten.

Kann ich ein Angebot erhalten?

Auf der Homepage der Matrix Mobility haben Sie die Möglichkeit aus vielen verschiedenen Fahrzeugen und Laufzeiten sich das Angebot für Langzeitmietwagen oder Tagesmietwagen zu kalkulieren. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Ihren individuellen Mietwagenbedarf – schreiben Sie uns eine Mail oder senden Sie uns nach der Kalkulation auf der Homepage eine Anfrage.

 


Sie suchen ein Fahrzeug für die Langzeitmiete?

Hier anfragen